Veranstaltungen

Eröffnung
Event
Führung
Für Kinder
Musik
Vortrag
  • Teil des Ferienprogramms der Stadt Landshut: Führung und Workshop für Kinder von 5 bis 12 Jahren

    Treffpunkt um 14 Uhr: Heiliggeistkirche, Heiliggeistgasse 394, 84028 Landshut
    Ende um 16 Uhr: KASiMiRmuseum/LANDSHUTmuseum, Alter Franziskanerplatz 483, 84028 Landshut

    Wir beginnen den Nachmittag mit einer Fantasiereise durch die Ausstellung zu Peter Mayer in der Heiliggeistkirche. Dort erwarten uns geheimnisvolle Figuren des Bildhauers Peter Mayer. Mit ihnen begeben wir uns auf eine Rätseltour:
    Woher kommen diese Vogelwächter, bunten Tiere und Indianer? Wo leben sie? Wie bewegen sie sich? Und was bedeuten Farben und Muster ihrer Körper?

    Führung und Workshop dauern 2 Stunden und kosten 8 Euro.

    Unbedingt mitbringen: altes Hemd/T-Shirt oder Malerkittel; 1 Getränk, Kleingeld für ein Eis unterwegs und viel Fantasie!

     

    Bei allen Planungen wird natürlich Rücksicht auf die aktuellen Beschränkungen genommen und für alle Veranstaltungen ein sicheres Hygienekonzept vorgelegt. Ab Montag, 28. Juni, bis 14. Juli, kann man sich online unter www.ferienprogramm-landshut.de anmelden. Sollte es für eine Veranstaltung mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die Plätze am 16. Juli unter den Teilnehmern verlost. Im Anschluss kann man sich erneut für noch offene Plätze einbuchen.

     

  • Teil des Ferienprogramms der Stadt Landshut: Interaktive Führung für Kinder von 5 bis 12 Jahren

    Treffpunkt um 14 Uhr: Heiliggeistkirche, Heiliggeistgasse 394, 84028 Landshut
    Ende um 16 Uhr: KASiMiRmuseum/LANDSHUTmuseum, Alter Franziskanerplatz 483, 84028 Landshut

    Bei einer Rätseltour durch die Ausstellung zu Peter Mayer in der Heiliggeistkirche für Kinder ab 5 Jahren begeben wir uns mit den geheimnisvollen Figuren des Bildhauers Peter Mayer auf eine Fantasiereise:
    Woher kommen diese Vogelwächter, bunten Tiere und Indianer? Wo leben sie? Wie bewegen sie sich? Und was bedeuten Farben und Muster ihrer Körper?

    Die Führung dauert 45 Minuten und kostet 4 Euro.

     

    Bei allen Planungen wird natürlich Rücksicht auf die aktuellen Beschränkungen genommen und für alle Veranstaltungen ein sicheres Hygienekonzept vorgelegt. Ab Montag, 28. Juni, bis 14. Juli, kann man sich online unter www.ferienprogramm-landshut.de anmelden. Sollte es für eine Veranstaltung mehr Anmeldungen als Plätze geben, werden die Plätze am 16. Juli unter den Teilnehmern verlost. Im Anschluss kann man sich erneut für noch offene Plätze einbuchen.

     

    Alle Standorte der Museen der Stadt Landshut
    10.–12. September 2021
    14–19 Uhr
    Eintritt frei!

     

    Nähere Informationen zum Ausstellungsangebot und ergänzenden Veranstaltungen finden Sie hier:

     

    16. Landshuter KunstWochenende 2021

    15.00–20.00 Uhr
    Ort: KOENIGmuseum​​​​​​​
    Eintritt frei

     

    Eröffnung der Ausstellung »9/11 und die Koenig Kugel« im Rahmen des 16. Landshuter KunstWochenendes.

     

    Die Ausstellung stellt das Thema 9/11 in kunsthistorischen und zeithistorischen Perspektiven dar:

    Einerseits die Entwicklung der Große Kugelkaryatide N.Y. im Werk von Fritz Koenig, sowie die Transformation der Skulptur als Bestandteil des furchtbaren Weltereignisses vom Opfer zu dem Mahnmal für 9/11 – einzigartig in der Geschichte der Kunst.

    Andererseits Leinwand-, Foto-, Seide- und Video-Arbeiten von zeitgenössischen deutschen und internationalen Künstlern, wie Beate Passow, Reiner Leist, Caro Jost, Andrew Mezvinsky, The Blue Man Group und Monika Bravo, deren 9/11 original- und zeithistorische Dokumente Ausgangspunkte der künstlerischen Verarbeitung des Themas 9/11 sind.

    11.00–13.00 Uhr
    Ort: KOENIGmuseum​​​​​​​
    Eintritt frei

     

     

    9/11 Dialoge zur Ausstellung »9/11 und die Koenig Kugel« im Rahmen des 16. Landshuter KunstWochenendes.

     

     

    Die internationale transatlantische Interview-Veranstaltung in Kooperation mit der Stiftung Bayerisches Amerikahaus München und der Columbia University New York.

     

    »9/11 DIALOGE | KOENIG KUGEL | KUNST u. ARCHITEKTUR« widmet sich in Statements dem Gedenken an »20 Jahre 9/11«.

     

    Mit besonderem Fokus auf der Bedeutung der 1971 vor dem World Trade Center aufgestellten Bronzeskulptur »The Sphere« von Fritz Koenig, ihrer Bergung und Wieder-Aufstellung als Mahnmal für das Wiederaufstehen einer Nation im Battery Park, Manhattan, NY. Die Veranstaltung konzentriert sich in drei Teilen auf die politische und gesellschaftliche Einordnung der Koenig Kugel vor und nach 9/11 in den USA und Europa, der Bedeutung der Koenig Kugel als Kunstwerk sowie dem Themenkomplex »Koenig Kugel und Architektur«.
     

     

    Grußworte von Oberbürgermeister Alexander Putz und Ministerin für Europaangelegenheiten u. Internationales, Melanie Huml werden per Video auf großflächigen Projektionen im Foyer des KOENIGmuseums gezeigt. 

     

    Der amerikanische Generalkonsul in München Tim Liston wird live im KOENIGmuseum an den 9/11 Dialogen teilnehmen.
     

     

    Weitere Interviewpartner sind: 

     

    • Lydia Haack, Präsidentin der Architektenkammer (live),
    • Dr. Meike Zwingenberger Direktorin Amerikahaus München (per Video),
    • Prof. Holger Klein, Professor für Kunstgeschichte Columbia University NY (per Video live aus der aktuellen Fritz Koenig Ausstellung in New York),
    • Udo Kittelmann künstlerischer Leiter und Kurator Museum Frieder Burda in Baden Baden (per Video),
    • Annette Heuser, Geschäftsführerin der Beisheim Stiftung (live),
    • Prof. Dipl.-Ing. Architekt Mathias Pfeil, Generalkonservator Bayerisches Landesamt für Denkmalpflege (live)
    • und der New Yorker Künstler Andrew Mezvinsky (live).

    14 bis 19 Uhr
    Ort: KOENIGmuseum​​​​​​​
    Eintritt frei

     

    Der Künstler Michael Lange ist von 14 bis 19 Uhr bei der Ausstellung »Zeichnerische Verknüpfungen: Michael Lange« im Rahmen des 16. Landshuter KunstWochenendes vor Ort und beantwortet Fragen von Besucherinnen und Besuchern.

    Ort: Prantlgarten vor dem KOENIGmuseum​​​​​​​
    Eintritt frei

     

     

    Nach der Ausstellungseröffnung von »9/11 und die Koenig Kugel« im Rahmen des 16. Landshuter KunstWochenendes wird im Prantlgarten vor dem KOENIGmuseum ein Film-Programm zur Ausstellung gezeigt.

     

     

    Filme

     

    Percy Adlon »Koenigs Kugel. Fritz Koenig im Trümmerfeld von Ground Zero«, 2002

     

    The Blue Man Group »Exhibit 13«, 2001

     

    Monika Bravo »September 10, 2001, Uno nunca muere la vispera«, 2001

     

    Andrew Mezvinsky »The Sphere: its augmented essence«, 2021

     

    Premiere des Films »Koenigs New Yorker Kugel – Eine Skulptur wird zum Symbol«.
    Eine Produktion der Filmfritz GmbH im Auftrag des Bayerischen Rundfunks 2021.

     

    Eine Sensation war Fritz Koenigs Kugel schon im Jahr 1971: Als weltgrößte Skulptur mit 20 Tonnen Gewicht reist die Bronze von Landshut nach New York. Auf dem Vorplatz des World Trade Centers installiert wird sie zu »The Sphere«.

     

    30 Jahre später, am 11. September 2001 stürzen die Zwillingstürme über der Skulptur zusammen. In den Trümmerfeldern entdeckt der Künstler Fritz Koenig seine verletzte Skulptur und ist dabei, wie sie als eine Art Phönix aus der Asche wieder aufgestellt wird. Als Symbol für Schmerz und für den Überlebenswillen der Stadt New York hat die Skulptur heute ein zweites Leben gegenüber von »Ground Zero« im Liberty Park.

     

    Über die Transformation des bayerischen Kunstwerkes zu einem Mahnmal des 9/11-Gedenkens erzählt der Film von Astrid Bscher.
    Zu Wort kommen Zeitzeugen aus New York wie Daniel Libeskind, der Bruder eines verstorbenen Feuerwehrmannes Michael Burke, die Direktorin des 9/11-Museum Jan Ramirez, Professor Holger Klein von der Columbia-Universität und der Koenig Freund Alexander Rudigier.

     

     

    Musik

     

    Musik-Kompositionen internationaler Interpreten zu 9/11 kuratiert von Joel Stone.

     

     

    Organisatorisches

     

    Der Eintritt zu der Filmvorführung am 10.09.2021 ist frei. Aus organisatorischen Gründen wird darum gebeten, ein Reservierungsticket zu buchen. Dieses ist entweder online auf der Festival-Internetseite unter www.la-kulturfestival.de oder in der Tourist-Info im Rathaus erhältlich. Sehr gerne können Kurzentschlossene auch spontan zum Filmabend kommen, ohne vorher ein Ticket gelöst zu haben. Filmzuschauer müssen KEINEN 3G-Nachweis vorlegen und KEINE Maske tragen.

    Ort: KOENIGmuseum​​​​​​​
    Eintritt frei

     

    Führung und Künstlergespräch mit Michael Lange und Dr. Doris Danzer zur Ausstellung »Zeichnerische Verknüpfungen: Michael Lange« im Rahmen des 16. Landshuter KunstWochenendes.

  • Ort: KOENIGmuseum

    Eintritt: 4 Euro (Mitglieder des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut frei)

    Begrenzte Teilnehmerzahl; Anmeldung bis 15.9.2021 erforderlich unter Telefon 08 71 / 9 22 38 90 oder E-Mail museen(at)landshut.de

     

    Führung durch die Ausstellung »9/11 und die Koenig Kugel«

  • Führung und Workshop für Kinder von 5 bis 12 Jahren

     

    Ort: Heiliggeist​​​​​​​ und KASiMiRmuseum
    Treffpunkt: 14 Uhr in der Heiliggeistkirche (Heiliggeistgasse 394, 84028 Landshut)
    Ende: 16 Uhr im KASiMiRmuseum (Alter Franziskanerplatz 483, 84028 Landshut)
    Dauer: 2 Stunden
    Kosten: 8 Euro pro Person (Mitglieder des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut e.V. gegen Vorlage des Mitgliedsausweises frei)

     

    Unbedingt mitbringen: eine medizinische Maske, ein altes Hemd / T-Shirt oder Malerkittel, ein Getränk, Kleingeld für ein Eis unterwegs, eine Box für die fertig gestalteten Tiere und viel Fantasie!

     

    Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung erforderlich unter Telefon 08 71 / 9 22 38 90 oder E-Mail museen@landshut.de

     

    In der Heiliggeistkirche beginnt die Fantasiereise und Rätseltour zu den geheimnisvollen Fabelwesen und Totems des Bildhauers Peter Mayer. Woher kommen diese Vogelwächter, bunten Tiere und Indianer? Wo leben sie? Wie bewegen sie sich? Und was bedeuten Farben und Muster ihrer Körper? Von der Heiliggeistkirche aus geht es zu Fuß ins KASiMiRmuseum (Fußweg 15 Minuten). Dort können die Kinder selbst Tiere und Fabelwesen modellieren. Ende ist um 16 Uhr im KASiMiRmuseum

    Ort: KOENIGmuseum

    Eintritt: 4 Euro (Mitglieder des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut frei)

    Begrenzte Teilnehmerzahl – Anmeldung bis 23.9.2021 erforderlich unter Telefon 08 71 / 9 22 38 90 oder E-Mail museen(at)landshut.de

     

    Intergenerationelles Kunstvermittlungsprogramm für Kinder, Eltern und Großeltern.

  • Ort: KOENIGmuseum

    Eintritt: 4 Euro (Mitglieder des Freundeskreises Stadtmuseum Landshut frei)

    Begrenzte Teilnehmerzahl; Anmeldung bis 29.9.2021 erforderlich unter Telefon 08 71 / 9 22 38 90 oder E-Mail museen(at)landshut.de

     

    Führung durch die Ausstellung »9/11 und die Koenig Kugel«